Jahreshauptversammlung der SPD Malsch – Erich Fehr wurde erneut zum Vorsitzenden der Malscher SPD gewählt

Veröffentlicht am 14.04.2013 in Ortsverein

Am Mittwoch, den 10. April 2013, kam die Malscher SPD zu ihrer diesjährigen Hauptversammlung zusammen. Der Vorsitzende Erich Fehr ließ in seinem Tätigkeitsbericht noch einmal die Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. Sehr viele Veranstaltungen drehten sich in den letzten 12 Monaten um das Thema Energiewende. Dies spiegelte sich auch im Bericht der Gemeinderatsfraktion wider. Gemeinderat Klaus Jung stellte noch einmal die Haltung der Malscher SPD zur Windkraft dar, bekanntermaßen eines der derzeit umstrittensten Themen in der Malscher Kommunalpolitik. Der Ausstieg aus der Atomenergie ist gesellschaftlicher Konsens, fossile Brennstoffe sind endlich und zudem klimaschädigend. Insofern ist Strom aus regenerativen Energien die einzige Alternative. Dazu gehört auch die Windkraft und Malsch als eine der windhöffigsten Gemeinden in der Region kann sich daher nicht einfach ihrer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung entziehen. Die vom Gemeinderat begonnene Flächennutzungsplanung ist das einzige Instrument, mit dem die Gemeinde festlegen kann, wo Windkraftanlagen errichtet werden können und vor allem, wo nicht. Der Ortsvereinsvorsitzende Erich Fehr betonte, dass sich die Malscher SPD ausdrücklich für Windkraftanlagen ausspreche, dabei aber die Belastungen für die Bevölkerung und das Landschaftsbild so gering wie möglich gehalten werden sollen.

Die SPD-Fraktionsvorsitzende Veronika Wehr-Schwander ging in ihrem Bericht noch einmal ausführlich auf die Einrichtung einer Gemeinschaftsschule in der Malscher Hans-Thoma-Schule ein und betonte, dass die Gemeinschaftsschule die einzige Chance ist, das völlige Wegbrechen einer weiterführenden Schule in Malsch zu verhindern. Mit ihr kann die Attraktivität des Wohnortes Malsch durch ein breites Bildungsangebot erhalten und sogar gesteigert werden.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde der Vorsitzende Erich Fehr einstimmig in seinem Amt bestätigt. Seine Stellvertreterin bleibt Monika Zimmer, zum Kassierer wurde Klaus-Michael Weitz und als Schriftführer Steffen Schoch gewählt. Als Beisitzer gewählt wurden: Dagmar Giese, Felix Grebhardt, Johannes Hermann, Klaus Jung, Marion Rupp-Abel, Thomas Schick und Veronika Wehr-Schwander.

 

Kommunalwahl am 26. Mai 2019

Die 4 Säulen des Wahlprogramms der SPD Malsch:

22 Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat bewerben sich um Ihre Stimme:

Für den Ortschaftsrat Waldprechtsweier kandidieren Thomas Schick, Patrick Geißle und Stefan Tiede zusammen mit Bündnis 90 - Die Grünen für eine nachhaltige, ökologische sozial verträgliche Politik.

Kreistagswahl am 26. MAI 2019

Für den Kreistag kandidieren aus Malsch:

Das Kreistagswahlprogramm der SPD Karlsruhe-Land fordert: Solidarischer Aufbruch für den Landkreis Karlsruhe.

Bezahlbarer Wohnraum für ALLE

Bezahlbare und ökologische Mobilität für ALLE

Die beste medizinische Versorgung

Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit durch gute und gebührenfreie Bildung

Terminkalender

Alle Termine öffnen.

26.05.2019 - 26.05.2019 Wahlausklangparty

06.06.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung AfB Karlsruhe-Land

03.07.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Malsch

Alle Termine

Kommunalwahlkampf: SPD setzt auf gebührenfreie Kitas

Die Landes-SPD setzt im Kommunalwahlkampf voll auf ihre Forderung nach gebührenfreien Kitas. Der Landesvorsitzende Andreas Stoch und Generalsekretär Sascha Binder präsentierten am Samstag vor der SPD-Zentrale in Stuttgart zum offiziellen Start der Wahlplakatierung ein entsprechendes Bildmotiv, das in den nächsten sechs Wochen auf Großflächen und rund 30.000 Kleinplakaten in Baden-Württemberg bis zur Wahl am 26. Mai zu sehen sein wird.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook