Jahreshauptversammlung der SPD Malsch

Veröffentlicht am 06.10.2021 in Ortsverein

Am 29.September 2021 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung (JHV) der SPD Malsch im Bürgerhaus statt. Trotz noch immer bestehender Corona-Beschränkungen konnte der Ortsvereinsvorsitzende Peter Haas einen Großteil der Mitglieder begrüßen. Für den Kreisvorstand der SPD Karlsruhe-Land überbrachte Martin Eisengart die herzlichsten Grüße. Im Auftakt der JHV wurde schon deutlich, dass der Ortsverein den Schwung der Bundes-SPD aus der Wahl mit nach Malsch nehmen will. Der große Zuspruch der Wähler*innen bei der Bundestagswahl, aber auch die Entscheidung des bisherigen Vorstands der SPD Malsch, die Einladung zu dieser JHV persönlich allen Mitgliedern zu übergeben, hat zu einer großen Teilnehmerzahl geführt. Auch einige Mitglieder, die schon Jahre nicht mehr zu einer Veranstaltung der SPD gefunden haben, waren an diesem Abend anwesend und haben sich von der guten Stimmung anstecken lassen.

Nach den notwendigen Formalien wie der Wahl der Versammlungsleitung und der Wahlkommission für die anstehenden Vorstandswahlen und dem Grußwort des Kreisvorstandsmitglied Martin Eisengart, trug Peter Haas den Rechenschaftsbericht des bisherigen Vorstands den Mitgliedern vor.

Es war dieses Jahr kein üblicher Rechenschaftsbericht, in dem die vergangenen Aktivitäten des Ortsvereins und des Vorstandes aufgezählt wurden. Auf Grund von Corona gab es derer wie bei allen Vereinen und Parteien wenig. Vielmehr beschäftigte sich der Rechenschaftsbericht sehr stark mit einer Analyse der Gegenwart des Ortsvereins, und den daraus für die Zukunft zu schließenden Maßnahmen und Aktionen.

Der persönliche Besuch jedes einzelnen Mitglieds zur Vorbereitung der JHV wurde als wesentlich für die gute Beteiligung an diesem Abend gesehen. Daher soll darauf in Zukunft sehr viel mehr die Aufmerksamkeit liegen. Überhaupt das Gemeinschaftsgefühl zu stärken, wird als wichtig angesehen für die Kraft des Ortsvereins. „Wenn wir attraktiv nach innen sind, dann strahlen wir das als SPD auch nach außen aus“. Der Ortsverein möchte sich in nächster Zukunft wieder mit mehr Kraft in die politische Diskussion einschalten und gestalten.

Nach der Aussprache zum Rechenschaftsbericht durch den Vorsitzenden Peter Haas und nach dem Kassenbericht durch Johannes Hermann, wurde der bisherige Vorstand einstimmig entlastet.

Anschließend führte die Wahlkommission mit Dr. Clemens Rehm, Dr. Martin Burkart und Heike Staubinger die Vorstandswahlen durch.

In geheimer Abstimmung wurde Peter Haas einstimmig erneut zum Ortsvereinsvorsitzenden gewählt. Auch die bisherige stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Dagmar Giese und der bisherige Kassierer Johannes Hermann wurden einstimmig im Amt bestätigt.

Neu im Vorstand des Ortsvereins sind jetzt David Breuer-Bogesch als Schriftführer und Steffen Schoch als Beisitzer, die beide ebenfalls einstimmig gewählt wurden.

Nicht mehr kandidiert für den Vorstand hat Dr. Helmut Wehr. Im Anschluss an die Wahlen dankte ihm der Vorsitzende Peter Haas für seine langjährige sehr engagierte Mitarbeit als Schriftführer im Vorstand der SPD Malsch. Dr. Helmut Wehr war enorm wichtig für den Vorstand. Sein Engagement wird dem Vorstand fehlen.

Als Delegierte zur Kreisdelegiertenkonferenz wurden gewählt: Peter Haas, David Breuer-Bogesch, Heike Staubringer, Steffen Schoch und Erich Fehr. Als Ersatzdelegierte Christopher Klein, Johannes Hermann und Dr. Clemens Rehm.

Als Höhepunkt der Veranstaltung wurden an diesem Abend anschließend viele Genossen und Genossinnen für die langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Darunter Elmar Himmel für 30 Jahre Mitgliedschaft in der SPD, Erich Fehr für 35 Jahre und Karl Buhlinger für 45 Jahre. Leider konnten einige zu Ehrende auf Grund von Krankheit oder sonstiger Verhinderung nicht anwesend sein. So dankte der Ortsverein Dagmar Giese für ihre 20-jährige Mitgliedschaft, Klaus-Michael Weitz auch für 30 Jahre.

Eine besondere Ehrung mit Urkunde und Anstecknadel erhalten Mitglieder der SPD für ihre 25-, 40- und 50-jährige Mitgliedschaft.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD wurde an diesem Abend Dr. Clemens Rehm geehrt. Und gar 50 Jahre sind es bei Marion Rupp-Abel.

Für beide hielt die Fraktionsvorsitzende der SPD Malsch, Veronika Wehr-Schwander eine sehr persönliche Ehrungsrede.

Im Anschluss an diese festliche Zeremonie wurde noch als letzter Tagesordnungspunkt eine neue Satzung für den Ortsverein Malsch beschlossen.

Beendet wurde die Jahreshauptversammlung durch den bisherigen und neuen Vorsitzenden Peter Hass, indem er allen Anwesenden für ihr Kommen und die engagierte Diskussion dankte.

Für den Vorstand des Ortsvereins Malsch

Peter Haas

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Besuchen Sie uns auch auf Facebook