Herzlich willkommen bei der SPD Malsch

​Sehr geehrte Mitbürgerin, sehr geehrter Mitbürger,


ich freue mich, Sie auf der Homepage der SPD Malsch begrüßen zu dürfen. 
Mit diesem Internetangebot möchten wir Sie über aktuelle Themen 
und Termine des Ortsvereins sowie über die Arbeit unserer Gemeinderatsfraktion 
auf dem Laufenden halten. 
Wenn Sie Fragen und Anregungen haben oder weitere Informationen wünschen, dann wenden Sie sich bitte per Mail an uns.
 
 Herzliche Grüße
 
Johannes Hermann
Ortsvereinsvorsitzender

 

 

25.05.2015 in Topartikel Fraktion

Stellungnahme der SPD-Fraktion zur Fortschreibung des Regionalplankapitels 4.2.5 „Erneuerbare Energien“

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

liebe Gemeinderatskolleginnen und -kollegen,

liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

die SPD-Fraktion ist am Montag, den 11. Mai 2015 bei der Sondersitzung des Gemeinderates eine grundsätzliche Stellungnahme schuldig geblieben, da wir uns, im Gegensatz zu anderen Fraktionen, nicht in der Lage sahen, bereits am Montag zu den erst an diesem Abend vom Regionalverband, vom Büro Breunig und von den verschiedenen Bürgerinitiativen vorgetragenen Argumenten und Sachverhalten in einem bereits ausformulierten Textbeitrag Stellung zu beziehen. Dies möchten wir, nach intensiver Diskussion in der Fraktion, heute nachholen.

14.03.2016 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe-Land

Bittere Niederlage

 

Der SPD-Kreisverband Karlsruhe-Land  ist tief enttäuscht von dem Ergebnis der Landtagswahlen  vom Sonntag im Landkreis Karlsruhe. „Die Arbeit unserer  bisherigen Landtagsabgeordneten  Anneke Graner und Walter Heiler war gut. Beide haben viel für die Menschen in den Wahlkreisen erreicht“,  fasst der Kreisvorsitzende René Repasi zusammen. „Die Erfolge der gemeinsamen Regierungsarbeit sind jedoch in der Wahlurne alleine den Grünen zugerechnet worden. Wir zahlen einen hohen Preis dafür.“

„Wir haben in den drei Wahlkreisen ausgezeichnete Kandidaten aufgestellt und die Partei hat motiviert, Wahlkampf vor Ort betrieben“, meint Repasi mit Blick auf die Gründe für das Wahlergebnis im Landkreis. „Wir konnten uns vor Ort jedoch nicht vom Landestrend abkoppeln.“ Die Landes-SPD wurde dabei zerrieben in einem Lagerwahlkampf, in dem die Flüchtlingspolitik das dominierende Thema war. „Die Wählerinnen und Wähler, die für uns erreichbar waren, haben sich konzentriert auf den Ministerpräsidenten  und die ihn tragende Partei. Die besondere Persönlichkeit von den Wahlkreiskandidatinnen  und –kandidaten hat nur eine geringe wahlentscheidende Bedeutung gespielt.“ Der SPD-Kreisverband dankt Anneke Graner, Anton Schaaf und Markus Rupp für ihren großen Einsatz in diesem Wahlkampf. Der Kreisverband gratuliert auch seinem bisherigen stellvertretenden Kreisvorsitzenden Daniel Born aus Oberhausen-Rheinhausen, der das Landtagsmandat im Wahlkreis Schwetzingen erobern konnte.

„Ein ganz besonderer Tiefpunkt ist das Ergebnis der AfD im Landkreis. Der Erfolg dieser  Partei ist kein Denkzettel. Er ist ein Anschlag auf die Demokratie. Ungeachtet der inhaltlichen Differenzen zwischen den demokratischen  Parteien im Landkreis Karlsruhe, müssen wir geeint zusammenstehen,  um den Antidemokraten die Stirn zu bieten“, kommentiert der SPD-Kreisvorsitzende das Parteienergebnis.

Der SPD-Kreisverband hat nun keine Abgeordneten mehr, weder im Landtag noch im Bundestag oder dem Europäischen Parlament.  „Es wird eine große Herausforderung für die ehrenamtlichen Mitglieder der Partei, die sozialdemokratische Fahne im Landkreis Karlsruhe weiterhin kraftvoll hoch zu halten“, blickt Repasi in die Zukunft. „Die SPD hat jedoch in ihrer Vergangenheit zahlreiche Krisen durchlaufen. Wir sind krisenerprobt. Es wird keine einfachen und schnellen Lösungen geben. Wir müssen das Vertrauen der Menschen in sozialdemokratische Politik zurückgewinnen.“

11.03.2016 in Wahlkreis von Anneke Graner

Podiumsdiskussion - Bildung und mehr

 

(Bild mit freundlicher Genehmigung der BNN)

 

Bei der Podiumsdiskussion in Karlsbad stand die Bildungspolitik und die Herausforderungen der nächsten Jahre im Mittelpunkt.

 

Wofür steht hier Anneke Graner und die SPD?

 

10.03.2016 in Wahlkreis von Anneke Graner

Roter Tisch in Rheinstetten

 

Durch klare, verständliche Antworten, durch ihren Umgang auch mit unangenehmen Themen überzeugte unsere Landtagsabgeordnete Anneke Graner am Montagabend beim politischen Streitgespräch "Der Rote Tisch".

07.03.2016 in Landespolitik von Anneke Graner

Justiz-Kita in Karlsruhe geht im Juni an den Start

 

„Die Einrichtung einer Kindertagesstätte für Justizangehörige in Karlsruhe wird endlich konkret“, freuen sich die Landtagsabgeordneten Anneke Graner (Ettlingen) und Johannes Stober (Karlsruhe). Beide Parlamentarier haben maßgeblichen Anteil an der Verwirklichung dieses wichtigen Vorhabens.

Suchen